Wohlfühlen nach Schwarzwälder Art

Eintauchen in die wohlige Wärme des Wassers, spüren wie das weiche Element den Körper umspült – endlich entspannen. Was für eine Wohltat! Kein Stress mehr, kein Telefonklingeln, kein Terminduck. Nur dieses gute Gefühl, ganz bei sich zu sein. Neue Kraft für  Körper, Geist und Seele schöpfen – im Schwarzwald kann man auf vielfältige Weise zur inneren Balance finden.

Aufleben im Schwarzwald –
umgeben von Wasser, Bergen und Stille

Nehmen Sie ein entspannendes Bad in einem Schwarzwälder Badezuber, genießen Sie ein erfrischendes Gesichtspeeling mit gefrosteten Traubenkernen oder lassen Sie den Alltagsstress hinter sich in einer Schwarzwaldsauna mit Tannenduft.

Zu den Wellnessangeboten

„Die größten Ereignisse sind nicht unsere lautesten, sondern unsere stillsten Stunden.“

Friedrich Wilhelm Nietzsche

Heilsam für Körper & Seele –  Schwarzwälder Thermen

Die Kraft heißer Quellen weckt die Lebensgeister und fördert das Wohlbefinden. Thermalwasser besitzt viele positive Eigenschaften: Es stärkt die Abwehrkräfte, lindert Beschwerden und hilft Stress abzubauen. Es tut Körper und Seele einfach gut!

Im waldreichen Nordosten des Schwarzwaldes liegen die Heilbäder Bad Wildbad, Bad Liebenzell und der Heilklima-Kurort Bad Herrenalb. Ihre vier Thermen sind gut von einem Standort aus zu erreichen. Deshalb haben sie sich als „Schwarzwald Thermen Quartett“ zusammengeschlossen und bieten gemeinsam diverse Pauschalen an. Die Sieben-Täler-Therme in Bad Herrenalb oder das Palais Thermal in Bad Wildbad gehören zu den schönsten Wohlfühltempeln im Schwarzwald.

Am südlichen Westrand des größten deutschen Mittelgebirges sind Badenweiler, Bad Bellingen und Bad Krozingen, aber auch Freiburg für Ihre vielfältige Thermenlandschaft bekannt. Das östlich gelegene Bad Dürrheim und Bad Säckingen an der Schweizer Grenze sind gerade wegen ihrer Thermen besonders gern besuchte Wellnessziele.

Wellnesshotels

Schwarzwälder Charme trifft auf raffinierte Architektur: Das Naturparkhotel Waldfrieden ist beim Auszeichnungsverfahren „Baukultur Schwarzwald – Neues Bauen im Schwarzwald“ von der Architektenkammer Baden-Württemberg und dem Regierungspräsidium Freiburg mit dem Architekturpreis 2016 ausgezeichnet worden. Im Wohlfühlambiente seines SpaHauses kann man Wellness mit schönsten Aussichten genießen.

Übernachten mit Verwöhnprogramm

Im Schwarzwald dürfen Gäste das Besondere erwarten: Denn hier finden sich die „Wellness Stars“. In Baden-Württemberg besitzen 38 Hotels diese unabhängige Auszeichnung, die Gastgebern für ein hervorragendes Wellness- und Verwöhnangebot zuerkannt wird. Allein 34 dieser Häuser liegen im Schwarzwald. Die meisten schmücken vier Sterne, zehn gehören sogar zur Fünf-Sterne-Kategorie. Um auch nur einen Wellness-Stern zu bekommen, werden mindestens drei DeHoGa-Sterne vorausgesetzt.

Das Qualitätssiegel ist ein gutes Orientierungsmerkmal, fast schon der Garant für ein Wohlfühl-Erlebnis ohnegleichen.

Waldbaden

Wald tut gut!

Das Rauschen der Blätter, der Gesang der Vögel, der Duft nach Kräutern, frischem Gras und feuchtem Waldboden, das Spiel von Schatten und Licht – an kaum einem anderen Ort kann man besser abschalten und neue Energie tanken als im Wald.

Waldbaden, oder auch „Shinrin-Yoku“ genannt, kommt ursprünglich aus Japan. Übersetzt heißt es so viel wie „Baden in der Waldluft“. Japanische Forscher haben die positiven gesundheitlichen Effekte, die ein Spaziergang im Wald mit sich bringt, bereits früh erkannt.

Der Wald ist ein Ort der Ruhe und der Erholung. Er wirkt sich aber auch positiv auf das Herz-Kreislauf-System, auf die Atemwege, auf das allgemeine Immunsystem und auf die Psyche aus. Einigen Studien zufolge mobilisiert ein Aufenthalt im Wald sogar die körpereigenen natürlichen Krebs-Killerzellen.

Probieren Sie es doch einfach mal aus!

Eigentlich könnte man allein der kulinarischen Genüsse wegen Urlaub im Schwarzwald machen. Nicht nur die Klassiker der badischen und schwäbischen Küche wie Rehrücken „Baden-Baden“, Bibbiliskäs mit Brägele oder Schwarzwälder Kirschtorte machen Appetit auf mehr – gerade auch die raffinierten Kreationen, die Küchenchefs aus besten heimischen Zutaten auf Teller und Tische zaubern, lassen einen Urlaubstag zum lukullischen Ereignis werden. Der Genuss wird noch gesteigert durch die typischen badischen Weine, unverfälschte Bierspezialitäten, hochprozentige „Wässerli“ und und und …

Kulinarik